Sala­te



Nudel­sa­lat mit Melo­ne und Mozzarella 

Der Nudel­sa­lat ist so lecker, fruch­tig und sah­nig zugleich: das Zusam­men­spiel aus Can­­ta­lou­­pe-Melo­­ne und Moz­za­rel­la ist sen­sa­tio­nell. Zudem ist er super schnell zube­rei­tet, ein­fach Nudeln kochen, Gemü­se schnip­peln, Melo­nen­ku­geln aus­ste­chen, Dres­sing anrüh­ren, alles mit den Nudeln mischen, durch­zie­hen las­sen, fertig.







Rote Bete Car­pac­cio mit Schafskäse 

Die per­fek­te Vor­spei­se: Macht viel her und ist ganz schnell und ein­fach gemacht. Das Car­pac­cio aus roter Bete schmeckt unglaub­lich lecker und ist sehr gesund.







Rote Lin­­sen-Salat mit Feta und Roter Bete 

Der Power-Salat steckt vol­ler gesun­der Nähr­stof­fe und ist des­halb sehr gesund.

Da rote Lin­sen geschält sind,  wer­den sie schnel­ler gar als ande­re Lin­sen­sor­ten. Sie eig­nen sich des­halb beson­ders für die schnel­le Küche.







Mat­jes­sa­lat Hausfrauenart 

Ganz ohne Stress. Die­ser lecke­re und gesun­de Mat­jes­sa­lat ist ruck-zuck gemacht, sehr gesund und eig­net sich per­fekt für ein schnel­les, klei­nes Abendbrot. 







Eiersalat 

Für einen Eier­sa­lat braucht es nicht viel, er ist ganz fix gemacht und schmeckt sehr lecker, z.B. auf fri­schem Brot. 







Kun­ter­bun­ter Fit­ness Salat mit Hähn­chen­brust an Avocado-Dressing 

Bunt, frisch und sehr gesund! Die­ser Fit­ness­sa­lat ist vol­ler köst­li­chen und fri­schen Zuta­ten. Getoppt wird er mit zart gebra­te­ner Hähn­chen­brust an lecke­rer Avocado-Salatsoße. 







Bun­ter Quinoasalat 

Der Salat ist schnell zube­rei­tet, schmeckt frisch, hält lan­ge satt und eig­net sich auch bes­tens zum Mitnehmen.







Ori­en­ta­li­scher Kicher­erb­sen­sa­lat mit Feta Käse 

Die­ses ein­fa­che, vege­ta­ri­sche Gericht ent­hält vie­le Bal­last­stof­fe, Mine­ral­stof­fe und Vit­ami­ne. Das Bes­te neben dem herr­lich wür­zi­gem Geschmack ist die Tat­sa­che, dass der Kir­cher­erb­sen­sa­lat ganz schnell zube­rei­tet ist. Ein sehr gesun­des Gericht mit mini­ma­lem Aufwand.







Bun­ter Fit­­ness-Salat mit Avo­ca­do und Garnelen 

Ein lecke­rer, bun­ter Fit­ness­sa­lat aus vie­len fri­schen Zuta­ten, Avo­ca­do und Gar­ne­len. Der Salat lie­fert reich­lich Vit­ami­ne, Mine­ral­stof­fe, Bal­last­stof­fe, sekun­dä­re Pflan­zen­stof­fe und gesun­de Fettsäuren.







Bun­te Bete Car­pac­cio mit Ruco­la und Ziegenkäse 

Gemisch­te Bete Car­pac­cio: Hauch­fein geho­bel­te gemisch­te Bete aus dem Back­ofen mit Ruco­la­sa­lat und Zie­gen­kä­se mit Honig.







Som­mer­sa­lat mit Can­­ta­lou­­pe-Melo­­ne und Avocado 

Die­ser Som­mer­sa­lat schmeckt sehr frisch und lecker, er ist auch als Bei­la­ge zum Gril­len perfekt.







Medi­ter­ra­ner Spar­­gel-/Nu­­del­­sa­lat

Der Spar­gel­sa­lat ist ein­fach und schnell gemacht, schmeckt herr­lich aro­ma­tisch, frisch, kna­ckig und ist ein­fach nur lecker. Mit Pini­en­ker­ne, getrock­ne­ten Toma­ten und Moz­za­rel­la bekommt er eine medi­ter­ra­ne Note.







Nudel-Spargel-Erdbeersalat 

Der Nudel-Spar­­gel-Erd­­beer­­sa­lat ist ein tol­les Früh­lings­re­zept. Man kann ihn als Vor­spei­se, aber auch als Bei­la­ge zum Gril­len servieren. 







Spar­gel­sa­lat aus grü­nem und wei­ßem Spargel 

Der gesun­de und lecke­re Spar­gel­sa­lat ist schnell zube­rei­tet. Zusam­men mit fri­schem Voll­korn­brot oder Voll­korn­bröt­chen ist er ein leich­ter Mit­­­tag- oder Abends­nack. Man kann ihn auch fer­tig ange­macht mit ins Büro nehmen.







Schwar­zer Reis­sa­lat mit Garnelen 

Der Reis­sa­lat geht ganz ein­fach und über­zeugt geschmack­lich wie auch optisch.

Schwar­zer Reis ist weni­ger bekannt als brau­ner Reis, ent­hält u.a. eine hohe Men­ge an gesun­den, sekun­dä­ren Pflan­zen­stof­fe, Bal­last- und Mine­ral­stof­fe, wie Eisen und Kup­fer und ist eine gute Quel­le für pflanz­li­ches Eiweiß. Er soll enzün­dungs­hem­mend wir­ken, Durch­fall und Ver­stop­fung vor­beu­gen, Herz-/Kreis­lauf­­sys­­tem ver­bes­sern und zu hohe Blut­fett­wer­te verbessern. 

Tief­ge­fro­re Gar­ne­len sind meist schon geschält und ent­darmt. Sie gibt es gekocht, geschält oder roh zu kau­fen. Gekoch­te Gar­ne­len wer­den bei “zwei­ten Kochen” meist schnell hart und tro­cken. Des­halb soll­te man unge­koch­te Gar­ne­len bevorzugen.





« »

ABONNIEREN SIE MEINEN NEWSLETTER

Erhalten Sie Infos zu gesunder Ernährung, neuen Rezepten und Veranstaltungen. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen