Bun­ter Fit­ness-Salat mit Avo­ca­do und Garnelen

Ein lecke­rer, bun­ter Fit­ness­sa­lat aus vie­len fri­schen Zuta­ten, Avo­ca­do und Gar­ne­len. Der Salat lie­fert reich­lich Vit­ami­ne, Mine­ral­stof­fe, Bal­last­stof­fe, sekun­dä­re Pflan­zen­stof­fe und gesun­de Fettsäuren.

Beim Kauf der Gar­ne­len muss auf abso­lu­te Fri­sche geach­tet wer­den. Fri­sche Gar­ne­len rie­chen ange­nehm und sind nicht schlei­mig. Sie hal­ten sich nicht lan­ge und soll­ten idea­ler­wei­se am glei­chen Tag ver­braucht wer­den. Alter­na­tiv kann man auch rohe TK-Gar­ne­len dafür neh­men, die­se dann über einem Sieb im Kühl­schrank auf­tau­en las­sen, gut waschen und tro­cken tupfen).

Für 2 gro­ße Teller.

Unbe­zahl­te Werbung.

 

Zuta­ten

  • 1 gro­ße Rote Beete
  • 150g gemisch­te Babysalatblätter
  • 1/4 Radic­chio
  • 1/2 Fen­chel­knol­le
  • 1/2 rote Spitzpaprika
  • 2 Cham­pi­gnons
  • 1/4 fri­sche klei­ne Salatgurke
  • 1 Früh­lings­zwie­bel
  • 2 klei­ne rote Zwiebeln
  • 1 rei­fe Avocado
  • 2 Knob­lauch­ze­hen
  • fri­sche, rohe Gar­ne­len (alter­na­tiv TK-Garnelen)
  • Gar­ten­kres­se ca. 1 EL
  • 1/4 Bund Schnittlauch
  • 1/2 Zitro­ne
  • Salz, Pfef­fer
  • 2 EL Weißweinessig
  • 2 EL wei­ßer Balsamicoessig
  • 3 EL raf­fi­nier­tes Rapsöl 
  • 4 EL kalt­ge­press­tes Olivenöl

Zube­rei­tung

  1. Gar­ne­len vor­be­rei­ten: Kopf ent­fer­nen, Scha­le am Bauch auf­bre­chen und rund­her­um abzie­hen, Schwanz ent­fer­nen, Darm ent­fer­nen, unter flie­ßen­dem Was­ser gründ­lich waschen und mit Küchen­pa­pier tro­cken tup­fen. Bis zur Ver­wen­dung kalt stellen.
  2. Rote Bee­te waschen, in Alu­fo­lie wickeln und im Back­ofen bei 195 Grad Ober-/Un­ter­hit­ze ca. 1 Stun­de (je nach Grö­ße) backen.
  3. Salat­blät­ter waschen, tro­cken schleudern.
  4. Radic­ci­o­blät­ter lösen, waschen, tro­cken tup­fen und klein zupfen.
  5. Fen­chel­knol­le hal­bie­ren, säu­bern und in fei­ne Strei­fen schneiden.
  6. Papri­ka waschen, Häut­chen in der Innen­sei­te ent­fer­nen und in fei­ne Rin­ge schneiden.
  7. Cham­pi­gnons mit Küchen­pa­pier säu­bern und fein schneiden.
  8. Gur­ke waschen, tro­cken tup­fen und in fei­ne Schei­ben schneiden.
  9. Früh­lings­zwie­bel waschen und in fei­ne Rin­ge schneiden.
  10. Zwie­beln schä­len und eine in fei­ne Wür­fel und die ande­re in fei­ne Rin­ge schneiden.
  11. Knob­lauch abzie­hen und in fei­ne Rin­ge schneiden.
  12. Kres­se abschnei­den, waschen, tro­cken tupfen.
  13. Schnitt­lauch waschen, tro­cken tup­fen und fein schneiden.
  14. Zitro­ne aus­pres­sen, Avo­ca­do waschen, schä­len, in Spal­ten schnei­den und sofort mit dem Zitro­nen­saft beträufeln.
  15. Rote Bee­te aus­pa­cken, das sich in der Alu­fo­lie gesam­mel­te Bee­ten-Was­ser in eine Schüs­sel geben. Salz, Pfef­fer, die Hälf­te der Essi­ge, rote Zwie­bel­wür­fel, Schnitt­lauch, 2 EL Oli­ven­öl ver­men­gen und gut ver­quir­len. Rote Bee­te in fei­ne Wür­fel schnei­den und mit dem Dres­sing vermengen. 
  16. Dres­sing aus rest­li­chen Essi­gen, Oli­ven­öl, Salz und Pfef­fer zusam­men­rüh­ren und verquirlen.
  17. Knob­lauch in Raps­öl knusp­rig bra­ten, zur Sei­te schie­ben und dann die Gar­ne­len auf jeder Sei­te ca. 2 Minu­ten bra­ten, Knob­lauch und Gar­ne­len herausnehmen.
  18. 2/3 tel des Salat­dres­sings mit den Blatt­sa­la­ten mischen.
  19. Blatt­sa­lat auf 2 Tel­lern anrich­ten, rest­li­ches Gemü­se rings­her­um ver­tei­len, Avo­ca­do­spal­ten dar­auf anrich­ten, alles mit rest­li­cher Salat­so­ße beträu­feln und mit Kres­se bestreu­en. Rote Bee­te Wür­fel um den Salat her­um ver­tei­len. Gar­ne­len und Knob­lauch dar­auf ver­tei­len. Dazu pas­sen z.B. fri­sche Vollkornbrötchen.

ABONNIEREN SIE MEINEN NEWSLETTER

Erhalten Sie Infos zu gesunder Ernährung, neuen Rezepten und Veranstaltungen. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen