Bruschet­ta mit Toma­ten und Basilikum

Unbe­zahl­te Werbung.

Bruschet­ta sel­ber machen lohnt sich, die leich­te und lecke­re Vor­spei­se ist ganz ein­fach zuzu­be­rei­ten. Die­se knusp­ri­ge Weiß­brot­schei­ben sind mit einer Mischung aus fri­schen Toma­ten, Basi­li­kum und Knob­lauch belegt, eine ein­fa­che Vor­spei­se, die unheim­lich lecker schmeckt. 

Die Och­sen­herz­to­ma­te eig­net sich her­vor­ra­gend für die­ses Gericht, sie hat kaum Ker­ne, eine ganz dün­ne Scha­le und schmeckt jetzt im Som­mer sehr aromatisch.

Für 6 hal­bier­te Weißbrotscheiben

Zuta­ten

  • 1 gro­ße Ochsenherztomate
  • 2 gro­ße Knob­lauch­ze­hen (eine davon halbieren)
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 4–5 EL hoch­wer­ti­ges Olivenöl
  • Salz, Pfef­fer
  • 3 Schei­ben ita­lie­ni­sches Weißbrot

Zube­rei­tung

  1. Och­sen­herz­to­ma­te waschen, trock­nen und in fei­ne Wür­fel schneiden.
  2. Knob­lauch­ze­he abzie­hen und fein würfeln.
  3. Basi­likum­blät­ter waschen, tro­cken schleu­dern und fein schneiden.
  4. Toma­ten­wür­fel, Knob­lauch, Basi­li­kum, Salz, Pfef­fer und 3 EL Oli­ven­öl in einer Schüs­sel mischen, abschme­cken und bei­sei­te stellen.
  5. Ofen auf 195 Grad Ober-/Un­ter­hit­ze vorheizen.
  6. Weiß­brot­schei­ben hal­bie­ren, mit der 2. hal­bier­ten Knob­lauch­ze­he ein­rei­ben und mit dem rest­li­chen Oli­ven­öl bestreichen.
  7. Weiß­brot­schei­ben im Ofen ca. 5–8 Minu­ten gold­braun rösten.
  8. Toma­ten­mi­schung auf den Bro­ten ver­tei­len und sofort servieren.

ABONNIEREN SIE MEINEN NEWSLETTER

Erhalten Sie Infos zu gesunder Ernährung, neuen Rezepten und Veranstaltungen. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen