Kal­te Kürbis-Orangen-Suppe

Unbe­zahl­te Werbung.

Die­se Sup­pe ist super ein­fach und schnell zube­rei­tet. Der But­ter­nut-Kür­bis schmeckt her­vor­ra­gend aro­ma­tisch, butt­rig und leicht nus­sig, opti­mal für die Zube­rei­tung einer Kür­bis­sup­pe. Durch die Oran­ge bekommt die Sup­pe eine herr­lich fruch­ti­ge Note. Die­se Kür­bis­sup­pe wird kalt ser­viert und ist des­halb ein per­fek­tes Som­mer­ge­richt. Das Rezept habe ich von mei­nem Freund Arman­do (Insta­gram @sweetofyourdreams), wir haben sie zusam­men zube­rei­tet und geges­sen. Die schmeckt wirk­lich sehr lecker und frisch. Dazu passt ein fri­sches Brot.

Rezept ist für 4 Personen.

Zuta­ten

  • 1  But­ter­nut-Kür­bis
  • 1 Bio-Oran­ge
  • ca. 800ml Was­ser oder Gemüsebrühe
  • 3 Kar­tof­feln
  • 1 ‑2 TL gro­bes Meer­salz (oder nor­ma­les Salz)
  • 1/2 TL wei­ßer Pfeffer
  • 1 Pri­se gemah­le­ner Kreuzkümmel
  • Raps­öl zum Braten
  • Bes­tes, kalt­ge­press­tes Oli­ven­öl zum Beträu­feln der Suppe

Zube­rei­tung

  1. Kür­bis waschen, schä­len,  Ker­ne ent­fer­nen, zuerst in Stü­cke, dann in Wür­fel schneiden.
  2. Kar­tof­feln waschen, schä­len und eben­falls in Wür­fel schneiden.
  3. Oran­ge waschen, Scha­le dünn abkap­seln, den Saft auspressen.
  4. Ca. 1,5 EL Raps­öl in einem gro­ßen Topf erhit­zen und die Kür­bis­wür­fel dar­in anschwit­zen, Kar­tof­fel­wür­fel zuge­ben, mit dem Was­ser oder der Brü­he ablö­schen, sal­zen, pfef­fern, den Kreuz­küm­mel zuge­ben und zuge­deckt ca. 25 Minu­ten bei mitt­le­rer Hit­ze köcheln las­sen, bis der Kür­bis und die Kar­tof­feln schön weich sind.
  5. Oran­gen­saft und scha­le zur Sup­pe geben und die­se mit dem Schnei­de­stab fein pürie­ren. Mit Salz und Pfef­fer abschme­cken und min­des­tens 1 Stun­de kalt stellen.
  6. Sup­pe auf Tel­ler ver­tei­len und mit Oli­ven­öl beträufeln.

Dru­cken

ABONNIEREN SIE MEINEN NEWSLETTER

Erhalten Sie Infos zu gesunder Ernährung, neuen Rezepten und Veranstaltungen. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen