Grü­ne Bohnensuppe

Die Boh­nen­zeit beginnt. Ich habe aus der ers­ten Ern­te eine grü­ne Boh­nen­sup­pe gekocht. Sie schmeckt ein­fach lecker, ist  schnell zube­rei­tet und sehr gesund. Was mache ich nur mit dem Möh­ren­grün war mei­ne Über­le­gung, zum Weg­wer­fen zu scha­de. Also habe ich dar­aus ein Pes­to gemacht. Und es schmeckt wirk­lich äußerst köst­lich. Übrig geblie­be­nes Pes­to kann in ein Schraub­glas gefüllt im Kühl­schrank eini­ge Zeit gela­gert werden. 

Für 6 Personen.

Unbe­zahl­te Werbung.

Zuta­ten

Boh­nen­sup­pe:

  • 800g Grü­ne Bohnen
  • 1 gro­ße Zwiebel
  • 250g Karot­ten 
  • 1 Stan­ge Lauch
  • 2 Stan­gen Staudensellerie
  • 200g mage­res Rauchfleisch
  • 1 EL selbst gemach­te Gemü­se­pas­te (optio­nal)
  • 1 Dose stü­cki­ge Toma­ten (400g)
  • 1,5l Was­ser
  • Raf­fi­nier­tes Rapsöl
  • Salz, Pfef­fer
  • 1 Bund Petersilie
  • 1/2 Bund Bohnenkraut
  • 1 gro­ße Kartoffel

Kar­tot­ten­grün-Pes­to:

  • Das Grün von 1 Bund Karotten
  • 60g Par­me­san
  • 50g Pini­en­ker­ne
  • 3 Knob­lauch­ze­hen
  • 150ml Oli­ven­öl
  • 1 TL Zitronensaft
  • Salz, Pfef­fer

Zube­rei­tung

Boh­nen­sup­pe:

  1. Boh­nen waschen, put­zen, in mund­ge­rech­te Stü­cke schnei­den. Zwie­bel abzie­hen und fein wür­feln. Karot­ten waschen, ggfs. schä­len und in Wür­fel schnei­den. Lauch put­zen, waschen, in Rin­ge schnei­den. Stau­den­sel­le­rie waschen, ent­fä­deln un fein schnei­den. Rauch­fleisch in klei­ne Wür­fel schnei­den, ggfs. Fett ent­fer­nen. Peter­si­lie waschen, fein hacken. Boh­nen­kraut waschen, von den Sti­len zup­fen und fein hacken. 
  2. Rauch­fleisch in Raps­öl anbra­ten, Zwie­bel zuge­ben, gla­sig düns­ten, Lauch, Boh­nen­kraut zuge­ben und mit Salz und Pfef­fer wür­zen. Gemü­se­pas­te (optio­nal), Dosen­to­ma­ten und Was­ser zuge­ben und 5 Minu­ten köcheln las­sen. Karot­ten und Boh­nen zuge­ben und wei­te­re 10 Minu­ten köcheln lassen. 
  3. Zur Bin­dung die Kar­tof­fel waschen, schä­len und fein rei­ben. Kar­tof­feln in die Boh­nen­sup­pe geben und wei­te­re 5 Minu­ten köcheln lassen.
  4. Mit Peter­si­lie bestreu­en und unterrühren.

Karot­ten­grün-Pes­to:

  1. Pie­ni­en­ker­ne gold­braun in einer Pfan­ne ohne Fett anbraten.
  2. Karot­ten­grün waschen, tro­cken tup­fen, grob zer­klei­nern. Par­me­san fein rei­ben. Knob­lauch abzie­hen und halbieren.
  3. Karot­ten­grün, Par­me­san, Zitro­nen­saft, Knob­lauch, Salz, Pfef­fer, in einen Mixtopf geben und mit dem Schnei­de­stab fein pürieren.

Boh­nen­sup­pe abschme­cken, auf Tel­ler ver­tei­len, etwas Möh­ren­grün-Pes­to dar­über tröp­feln und servieren.

Dru­cken

ABONNIEREN SIE MEINEN NEWSLETTER

Erhalten Sie Infos zu gesunder Ernährung, neuen Rezepten und Veranstaltungen. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen