Chees­e­ca­ke im Glas mit Heidelbeeren

Unbe­zahl­te Werbung.

Chees­e­ca­ke im Glas ist ganz schnell zube­rei­tet und schmeckt so lecker. Er wird mit Keks­krü­mel als Boden in ein klei­nes Glas gefüllt, dar­auf geschich­tet wird dann eine cre­mi­ge Käse­ku­chen-Fül­lung.  Man nimmt einen Löf­fel und arbei­tet sich durch die Schich­ten. Ein­fach nur köstlich.

Die Men­ge der Glä­ser vari­iert etwas, je nach­dem, wie groß die Glä­ser sind. Ich habe dar­aus 8 Glä­ser zubereitet.

Zuta­ten

  • 150g But­ter­kek­se
  • 80g But­ter
  • 2 EL Zucker
  • 250g Hei­del­bee­ren
  • 200g Frisch­kä­se
  • 200g Mas­car­po­ne
  • 200g Schlag­sah­ne
  • 2 Päck­chen Bourbon-Vanillezucker
  • Fri­sche Hei­del­bee­ren und Min­ze zum Dekorieren.

Zube­rei­tung

  1. Kek­se in eine Plas­tik­tü­te geben, mit dem Nudel­holz nicht zu fein zer­klei­nern und in eine Schüs­sel geben.
  2. Zucker in einer Pfan­ne leicht kara­me­li­sie­ren, But­ter zuge­ben, Kek­se zuge­ben, gut ver­rüh­ren. Von der Herd­plat­te neh­men. Mas­se etwas abküh­len las­sen und auf 8 Glä­ser verteilen.
  3. Hei­del­bee­ren waschen, gut abtrop­fen las­sen, ein paar für die Deko­ra­ti­on bei­sei­te legen, die rest­li­chen mit dem Schnei­de­stab pürieren.
  4. Schlag­sah­ne zusam­men mit Vanil­le­zu­cker steif schlagen.
  5. Frisch­kä­se, Mas­car­po­ne, pür­rier­te Hei­del­bee­ren gut ver­men­gen, Sah­ne vor­sich­tig unter­he­ben und die Mas­se in einen Gefrier­beu­tel geben. Auf der Unter­sei­te des Gefrier­beu­tels ein Loch hineinschneiden.
  6. Creme auf 8 Glä­ser ver­tei­len, mit Hei­del­bee­ren und fri­scher Min­ze deko­rie­ren. Deckel auf­le­gen und bis zum Ser­vie­ren in Kühl­schrank stellen.

Dru­cken

ABONNIEREN SIE MEINEN NEWSLETTER

Erhalten Sie Infos zu gesunder Ernährung, neuen Rezepten und Veranstaltungen. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen