Thun­fisch­sa­lat — Sal­picón de atun

Unbe­zahl­te Werbung.

Sal­picón ist eine Zube­rei­tungs­art aus einer oder meh­re­ren in Wür­fel klein­ge­schnit­te­nen Zuta­ten, die mit einer Soße ver­mischt wer­den. Die­se Sal­picón mit fri­schen Thun­fisch­fi­lets ist ein­fach und schnell zube­rei­tet und schmeckt super lecker. Sie ist far­ben­froh und ist sehr gesund. Dazu pas­sen zum Bei­spiel kana­ri­sche Run­zel­kar­tof­feln mit roter Mojo­so­ße (Papas arru­gadas con mojo rojo) oder ein fri­sches Baguette. Das Rezept habe ich von Arman­do (Insta­gram: @sweetofyourdreams). Wir haben die Sal­picón de atun zusam­men zube­rei­tet. Super lecker.

Als Vor­spei­se für 4 Personen.

Zuta­ten

  • 2 fri­sche Thunfischfilets
  • 1 Lor­beer­blatt
  • 1 rote Zwiebel
  • je 1/2 rote, gel­be und grü­ne Paprikaschote
  • 1 voll­rei­fe Tomate
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Salz, Pfef­fer
  • 3 EL Weißweinessig
  • 6 EL Bes­tes, kalt­ge­press­tes Oli­ven­öl extra vergine

Zube­rei­tung

  1. Was­ser in einem Topf auf­ko­chen las­sen, Lor­beer­blatt, Salz, Thun­fisch­fi­lets hin­ein­ge­ben und in ca. 8 Minu­ten gar zie­hen las­sen. Her­aus­neh­men, abküh­len las­sen und die Seg­men­te vor­sich­tig lösen und in Stü­cke brechen.
  2. Toma­te auf der Unter­sei­te mit einem Mes­ser kreuz­wei­se ein­rit­zen, in eine Schüs­sel legen, mit kochen­dem Was­ser über­brü­hen, nach 20 Sekun­den in eine Schüs­sel mit eis­kal­tem Was­ser geben, kurz war­ten und her­aus­neh­men. Jetzt kann die Toma­te ganz ein­fach ent­häu­tet wer­den. Toma­te ent­ker­nen und in fei­ne Wür­fel schneiden.
  3. Papri­ka­scho­ten waschen, Kern­ge­häu­se ent­fer­nen und in fei­ne Wür­fel schnei­den. Peter­si­lie waschen und fein schnei­den. Zwie­bel abzie­hen und in fei­ne Wür­fel schneiden.
  4. Salz, Pfef­fer, Essig, Oli­ven­öl in einer Schüs­sel ver­quir­len und alle Zuta­ten zuge­ben. Alles gut ver­men­gen, abschme­cken und im Kühl­schrank min­des­tens 1/2 Stun­de durch­zie­hen lassen.

Dru­cken

ABONNIEREN SIE MEINEN NEWSLETTER

Erhalten Sie Infos zu gesunder Ernährung, neuen Rezepten und Veranstaltungen. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen