Thun­fisch-Tatar mit Man­go und Avocado

Unbe­zahl­te Werbung.

Die­ses Thun­fisch-Tatar mit Man­go und Avo­ca­do ist eine herr­lich fri­sche Vor­spei­se, die optisch und geschmack­lich echt was her­macht und sie ist schnell gemacht. Beim Kauf des Thun­fisch ist es wich­tig, dass Ihr auf bes­te Qua­li­tät ach­tet, in die­sem Fall soll­test Ihr bei Eurem Fisch­händ­ler nach Sushi-Qua­li­tät fragen.

Für 2 Personen

Zuta­ten

  • 180g Thun­fisch­fi­let in Sushi-Qualität
  • 1/2 rei­fe Avocado
  • 1/2 rei­fe Mango
  • 1 klei­ne grü­ne Paprikaschote
  • 5 Sti­le Koriander
  • 1 Limet­te
  • 1 klei­ne rote Zwiebel 
  • 1 Früh­lings­zwie­bel
  • 1 TL Sojasoße 
  • 1 EL Kapern
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • Salz, Pfef­fer
  • bes­tes, kalt­ge­press­tes Olivenöl

Zube­rei­tung

  1. Man­go waschen, schä­len, fein würfeln.
  2. Früh­lings­zwie­bel put­zen, waschen, in fei­ne Rin­ge schneiden.
  3. Zwie­bel abzie­hen, fein würfeln.
  4. Papri­ka waschen, Kern­ge­häu­se ent­fer­nen und fein würfeln.
  5. Kapern gob hacken.
  6. Kori­an­der waschen, Blätt­chen abzup­fen, fein hacken.
  7. Schnitt­lauch waschen, in fei­ne Röll­chen schneiden.
  8. Limet­te auspressen.
  9. Avo­ca­do waschen, hal­bie­ren, das Frucht­fleisch aus der Scha­le lösen und in fei­ne Wür­fel schnei­den. Sofort mit 1 EL Limet­ten­saft mischen.
  10. Thun­fisch­fi­let in fei­ne Wür­fel schneiden.
  11. Man­go­wür­fel in eine Schüs­sel geben, mit Schnitt­lauch, Salz und Pfef­fer wür­zen, ver­men­gen und abschmecken.
  12. Avo­ca­do­wür­fel vor­sich­tig mit roten Zwie­bel­wür­feln, der Hälf­te des Kori­an­ders, 1 EL Limet­ten­saft, 1 EL Oli­ven­öl mischen, mit Salz und Pfef­fer würzen.
  13. Thun­fisch­wür­fel, Früh­lings­zwie­bel, Kapern, rest­li­chem Kori­an­der, 2 EL Oli­ven­öl, rest­li­chem Limet­ten­saft, Soja­so­ße mischen und mit Salz und Pfef­fer würzen.
  14. 1/4tel des Man­go­sa­lats mit Hil­fe eines Rin­ger­auss­ste­chers in die Mit­te eines Tel­lers geben. 1/2 des Avo­ca­do­sa­lats auf den Man­go­sa­lat geben und dar­auf 1/2 des Thun­fisch­t­a­tars geben, etwas fest­drü­cken und den Ring vor­sich­tig ent­fer­nen. Mit Kori­an­der­blätt­chen gar­nie­ren und servieren. 

Dru­cken

ABONNIEREN SIE MEINEN NEWSLETTER

Erhalten Sie Infos zu gesunder Ernährung, neuen Rezepten und Veranstaltungen. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen