Schnit­zel­bur­ger

Unbe­zahl­te Werbung.

Dies ist ein ganz schnel­les und ein­fa­ches Rezept für einen ganz lecke­ren Bur­ger. Ein selbst gemach­ter Bur­ger schmeckt viel bes­ser als das, was man in Fast-Food-Restau­rants bekommt. Ich hat­te für die­ses Rezept panier­te Puten­schnit­zel vom Vor­tag übrig. Falls Ihr das nicht habt, könnt Ihr ein­fach Puten­schnit­zel oder ande­res Schnit­zel­fleisch panie­ren und in der Pfan­ne aus­bra­ten. Natür­lich geht es auch ohne Pana­de. Der Bur­ger ist schnell zube­rei­tet und schmeckt super lecker. 

Rezept für 2 Personen.

Zuta­ten

  • 2 Bröt­chen
  • 2 fer­tig gebra­te­ne, panier­te Puten­schnit­zel (oder unpa­nier­tes Schnitzel)
  • 1 klei­ne Zwiebel
  • 1 klei­nes Stück Gurke
  • 1 Toma­te
  • 4 Blatt Kopfsalat
  • Salz, Pfef­fer
  • je 1–2 TL Mayon­nai­se, Ketch­up, Senf

Zube­rei­tung

  1. Salat­blät­ter waschen, tro­cken tup­fen. Toma­te waschen, in Schei­ben schnei­den. Gur­ke waschen, in Schei­ben schnei­den. Zwie­bel abzie­hen und in fei­ne Rin­ge schneiden.
  2. Bröt­chen auf­schnei­den und mit der Schnitt­flä­che nach unten toasten.
  3. Schnit­zel in der Mikro­wel­le ca. 3 Minu­ten erhitzen.
  4. Auf die Unter­sei­ten der Bröt­chen zuerst Senf auf­strei­chen, dann Salat­blatt, Schnit­zel, Mayon­nai­se dar­auf ver­tei­len, Gurken‑, Toma­ten­schei­ben, Zwie­bel­rin­ge auf­le­gen. Auf den Deckel Ketch­up ver­tei­len und zuklappen.

Dru­cken

ABONNIEREN SIE MEINEN NEWSLETTER

Erhalten Sie Infos zu gesunder Ernährung, neuen Rezepten und Veranstaltungen. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen