Pas­ta all’a­matri­cia­na (Nudeln mit schar­fer Specksoße)

Die Nudeln mit schar­fer Speck­so­ße stam­men aus dem Ort Amatri­ce (Lati­um). Sie sind mit weni­gen Zuta­ten sehr schnell zube­rei­tet. Wich­tig ist, hoch­wer­ti­ge Zuta­ten zu ver­wen­den, nur bekommt man eine sehr aro­ma­ti­sche, lecke­re Soße.

Unbe­zahl­te Werbung.

Das Rezept reicht für 4 Personen.

Zuta­ten

  • 1 mitt­le­re Zwiebel
  • 2 Knob­lauch­ze­hen
  • 100g gerauch­ter Speck
  • 200ml pas­sier­te Tomaten
  • 500g Nudeln (z.B. Mac­ca­ro­ni, Spaghetti)
  • 1 Stück Parmesan
  • 2 EL hoch­wer­ti­ges Olivenöl
  • Salz/Pfeffer
  • eini­ge fri­sche Basilikumblättchen
  • Chi­lif­locken oder fri­sche Chil­li­scho­te (nach Geschmack)

Zube­rei­tung

  1. Zwie­bel und Knob­lauch schä­len und in fei­ne Wür­fel schneiden.
  2. Gerauch­ter Bauch in fei­ne Wür­fel schneiden.
  3. Par­me­san fein reiben.
  4. Basi­likum­blätt­chen waschen und tro­cken tupfen.
  5. In einer gro­ßen Pfan­ne das Öl erwär­men und den Speck bei mitt­le­rer Hit­ze unter Rüh­ren anbraten.
  6. Die Zwie­bel- und Knob­lauch­wür­fel zuge­ben und kurz mitraten. 
  7. Die pas­sier­ten Toma­ten zuge­ben, alles mit Salz, Pfef­fer, Chil­li wür­zen. Alles bei mitt­le­rer Hit­ze ca. 10 Minu­ten offen köcheln lassen.
  8. Inzwi­schen Nudeln in reich­lich Salz­was­ser al den­te kochen. Abgie­ßen, kurz abtrop­fen las­sen und noch feucht zur Soße geben.
  9. Gut ver­mi­schen, die Basi­likum­blätt­chen zuge­ben und gut vermischen.
  10. Sofort ser­vie­ren und mit Par­me­san überstreuen. 

ABONNIEREN SIE MEINEN NEWSLETTER

Erhalten Sie Infos zu gesunder Ernährung, neuen Rezepten und Veranstaltungen. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen