Gefüll­te Hähn­chen­brust mit Toma­ten und Endiviensalat

Die­ses Gericht ist ganz ein­fach und schnell gemacht und schmeckt sehr aro­ma­tisch. Du ser­vierst es am bes­ten direkt in der Pfan­ne. Dazu passt am bes­ten Baguette oder auch Cia­bat­ta  und ein fri­scher Salat.

Ent­hält unbe­zahl­te Werbung.

 

Für 2 Portionen

Zuta­ten

  • 2 hal­be Hähn­chen­brust­fi­lets (am bes­ten Bio)
  • 100g gerauch­ter Bauch in fei­nen Schei­ben geschnitten
  • 80g Zie­gen­frisch­kä­se (oder ande­ren Frischkäse)
  • 350g Toma­ten (klei­ne Strauch­to­ma­ten sind aro­ma­ti­scher als gro­ße Tomaten)
  • 20g Knob­lauch
  • 3g fri­scher Rosmarin
  • 1 EL Raps­öl (raf­fi­niert)
  • 1 EL Olivenöl 
  • Salz, frisch gemah­le­ner Pfeffer
  • Endi­vi­en­sa­lat
  • 1/2 klei­ne rote Zwiebel
  • 1 EL wei­ßer Balsamicoessig
  • 1 EL wei­ßer Weißweinessig
  • ca. 1 EL hoch­wer­ti­ges, kalt­ge­press­tes Rapsöl
  • Salz, frisch gemah­le­ner Pfeffer
  • Baguette

Zube­rei­tung

  1. Back­ofen auf 200 Grad Ober-/Un­ter­hit­ze vorheizen.

  2. Ros­ma­rin waschen, tro­cken tup­fen, die Nadeln abzup­fen und die­se fein hacken.
  3. Knob­lauch schä­len und in fei­ne Strei­fen schneiden.
  4. Toma­ten waschen, Strunk ent­fer­nen und in Schei­ben schneiden.
  5. Hähn­chen­fi­lets waschen und tro­cken tupfen.
  6. Mit einem schar­fen Mes­ser eine Tasche am dicke­ren Brust­en­de in die Filets einschneiden.
  7. Den Frisch­kä­se mit einem Löf­fel und mit­hil­fe der Fin­ger in die Taschen füllen.
  8. Die Hähn­chen­brust­fi­lets mit Salz und Pfef­fer wür­zen und mit der Hälf­te des Ros­ma­rins bestreuen.
  9. Die Filets mit den Speck­strei­fen umwickeln.
  10. Das Raps­öl in einer ofen­fes­ten Pfan­ne erhit­zen und die Hähn­chen­brust­fi­lets von bei­den Sei­ten ca. 2 Minu­ten bra­ten, bis der Speck gold­braun gebra­ten ist.
  11. Die Toma­ten und den Knoblauch zum Fleisch in die Pfan­ne geben und den rest­li­chen Ros­ma­rin dar­über streuen.
  12. Mit Salz und Pfef­fer würzen.
  13. Das Oli­ven­öl darüberträufeln. 
  14. Das Fleisch etwa 25 Minu­ten (je nach Dicke der Brust­fi­lets kann die Gar­zeit vari­ie­ren). Den etwas aus­lau­fen­den Frisch­kä­se mit den Toma­ten etwas verrühren.
  15. In der Zwi­schen­zeit Salat put­zen, waschen und in fei­ne Strei­fen schneiden.
  16. 1/2 rote Zwie­bel abzie­hen und in fei­ne Strei­fen schneiden
  17. Aus Salz, Pfef­fer, Balsamico‑, Weiß­wein­essig und Raps­öl das Dres­sing herstellen.
  18. Den Back­ofen aus­schal­ten und die Pfan­ne herausnehmen.
  19. Dann das Fleisch 5 Minu­ten ruhen lassen.
  20. Den Salat mit dem Dres­sing ver­men­gen und alles servieren.

ABONNIEREN SIE MEINEN NEWSLETTER

Erhalten Sie Infos zu gesunder Ernährung, neuen Rezepten und Veranstaltungen. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen