Blu­men­kohl-Brat­lin­ge mit Paprika-Tomatengemüse

Es muss nicht immer Fleisch sein. Die­se vege­ta­ri­schen Gemü­se­brat­lin­ge mit Papri­ka-Toma­ten­ge­mü­se schme­cken Groß und Klein. Wenn Brat­lin­ge übrig blei­ben, kön­nen die­se am nächs­ten Tag auch kalt, z.B. als Snack geges­sen werden.

Ent­hält unbe­zahl­te Werbung.

Das Rezept ist für 2 Personen.

Zuta­ten

  • 300g Blu­men­kohl
  • 50g kräf­ti­ger Bergkäse
  • 1 Ei (M)
  • 45g Voll­korn­pa­nier­mehl
  • 1 mit­tel­gro­ße Zwiebel
  • 2 rote Spitzpaprika
  • 200g Coc­tail­to­ma­ten
  • 3 Knob­lauch­ze­hen
  • 30g Peter­si­li­en­blät­ter
  • 30g Basi­likum­blät­ter
  • 1 EL Tomatenmark
  • Ca. 5 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Chilipulver
  • Salz, Pfef­fer
  • Ca. 200ml war­mes Wasser

Zube­rei­tung

  1. Vom Blu­men­kohl die äuße­ren Blät­ter, Strunk ent­fer­nen, waschen, in klei­ne­re Rös­chen teilen.
  2. Was­ser in einem Topf geben, Blu­men­kohl zuge­ben, auf­ko­chen, etwas sal­zen und zuge­deckt bei mitt­le­rer Hit­ze ca. 8 Minu­ten weich kochen las­sen. Blu­men­kohl­rös­chen in ein Sieb abgie­ßen, abtrop­fen las­sen, mit einem Küchen­pa­pier tro­cken tup­fen und in einer Schüs­sel mit einer Gabel fein zerdrücken.
  3. Peter­si­lie waschen, tro­cken tup­fen und fein hacken. Käse rei­ben. 1 Knob­lauch­ze­he mit der Knob­lauch­pres­se durch­pres­sen. Ei mit einer Gabel ver­quir­len. Peter­si­lie, Käse, Ei, Knob­lauch, Salz, Pfef­fer, Panier­mehl zum Blu­men­kohl geben, alles gut ver­men­gen und 10 Minu­ten quel­len lassen.
  4. Aus der Mas­se mit ange­feuch­te­ten Hän­den Brat­lin­ge in gewünsch­ter Grö­ße formen.
  5. Papri­ka­scho­ten waschen, put­zen und in ca. 2,5 cm gro­ße Wür­fel schnei­den. Zwie­bel abzie­hen, hal­bie­ren und in Strei­fen schnei­den. Knob­lauch schä­len und fein schneiden.
  6. In einem höhe­ren Topf 2 EL Oli­ven­öl erhit­zen und Zwie­bel- und Papri­ka­wür­fel ca. 2 Minu­ten auf mitt­le­rer Hit­ze andüns­ten. Toma­ten­mark und Knob­lauch zuge­ben und ca. 1 Minu­te mit­düns­ten. Mit Was­ser ablö­schen und mit Salz, Pfef­fer und Chili­pul­ver wür­zen. 5 Minu­ten köcheln las­sen, Toma­ten zuge­ben und noch­mals ca. 10 Minu­ten offen ein­ko­chen las­sen. Ggfs. noch etwas Was­ser zuge­ben, die Soße soll­te sämig ein­ge­kocht sein.
  7. Brat­lin­ge in einer beschich­te­ten Pfan­ne in Oli­ven­öl auf mitt­le­rer Hit­ze ca. 5–6 Minu­ten pro Sei­te gold­braun braten. 
  8. Basi­likum­blät­ter waschen, tro­cken tup­fen, in gro­be Stü­cke zup­fen und zu dem Papri­ka-Toma­ten­ge­mü­se geben.
  9. Papri­ka-Toma­ten­ge­mü­se auf Tel­ler ver­tei­len und Brat­lin­ge dar­auf anrichten.

Dru­cken

ABONNIEREN SIE MEINEN NEWSLETTER

Erhalten Sie Infos zu gesunder Ernährung, neuen Rezepten und Veranstaltungen. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen