Spa­ghet­ti mit Pilz-/Spi­nat­so­ße

Für 2–3 Portionen

Heu­te war ich auf dem Wochen­markt und habe fri­schen Spi­nat und lecke­re Pil­ze ein­ge­kauft. Ich hat­te noch etwas gerauch­ten Bauch und ein Stück Par­me­san im Kühl­schrank. Dar­aus ent­stan­den ist die­ses schnel­le und lecke­re Gericht, das wun­der­bar wür­zig schmeckt und wirk­lich schnell zube­rei­tet ist.

Ent­hält unbe­zahl­te Werbung.

 

Zuta­ten

  • 120g Spi­nat (geputzt)
  • 150g Cham­pi­gnons
  • 100g Shii­ta­ke­pil­ze
  • 120g Kräu­ter­seit­lin­ge
  • 1 mit­tel­gro­ße Zwiebel
  • 1 Knob­lauch­ze­he
  • 50g gerauch­ter Bauch (die­sen kannst Du auch weglassen)
  • 200ml Gemü­se­brü­he
  • Salz, frisch gemah­le­ner Pfef­fer, frisch gemah­le­ne Muskatnuss
  • 1 EL Crè­me fraîche
  • 1 EL fri­sche Petersilie
  • 1 Stück Parmesan 
  • 350g Spa­ghet­ti (ich habe Bio-Voll­korn­s­pa­ghet­ti genommen)
  • 2 EL Raps­öl (raf­fi­niert)

Zube­rei­tung

 

  1. Spi­nat waschen, har­ten Strunk ent­fer­nen und in fei­ne Strei­fen schneiden. 
  2. Pil­ze put­zen (mit einem Pin­sel oder einem ange­feuch­te­ten Küchen­pa­pier) und in Schei­ben schneiden.
  3. Zwie­bel schä­len und in fei­ne Schei­ben schneiden.
  4. Knob­lauch schä­len und  in klei­ne Wür­fel schneiden.
  5. Speck in klei­ne Wür­fel schneiden.
  6. Peter­si­lie fein schneiden.
  7. Öl in einer beschich­te­ten Pfan­ne (ich habe eine WOK-Pfan­ne genutzt) erhit­zen, Zwie­beln, Pil­ze, Speck dazu geben und andüns­ten, bis die­se etwas Far­be ange­nom­men haben.
  8. Knob­lauch dazu geben, alles gut ver­men­gen (Tip: Der Knob­lauch darf nicht braun wer­den, sonst schmeckt er bitter).
  9. Gemü­se­brü­he zuge­ben und 8 Minu­ten leicht köcheln lassen.
  10. Spi­nat dazu geben, umrüh­ren und wei­te­re 5 Minu­ten köcheln las­sen, bis der Spi­nat zusam­men­ge­fal­len ist und die Flüs­sig­keit etwas ein­ge­dickt ist.
  11. Was­ser in einem hohen Topf auf­ko­chen las­sen, Salz und Spa­ghet­ti dazu geben und biss­fest abkochen.
  12. Par­me­san fein reiben.
  13. Pilz­pfan­ne mit etwas Salz, Pfef­fer und Mus­kat­nuss wür­zen,  1 EL Crè­me fraîche dazu geben, gut umrüh­ren und mit Per­si­lie bestreuen. 

ABONNIEREN SIE MEINEN NEWSLETTER

Erhalten Sie Infos zu gesunder Ernährung, neuen Rezepten und Veranstaltungen. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen