Schin­ken­nu­deln mit Ei und grü­nem Salat

War­um ich ger­ne mal ein paar Nudeln mehr koche? Damit ich uns am nächs­ten Tag in weni­gen Minu­ten köst­li­che Schin­ken­nu­deln mit einem fri­schen, kna­cki­gen Salat zube­rei­ten kann. Die Schin­ken­nu­deln sind blitz­schnell gemacht und so lecker.

Ent­hält unbe­zahl­te Werbung.

 

Zuta­ten

Für 2 Personen

  • 200g Nudeln (gekocht)
  • 150g fri­scher Schinken
  • 3 Eier Grö­ße M
  • 1 gro­ße Zwiebel
  • 1 Kopf­sa­lat
  • 1/2 Bund Rucola
  • 1 Früh­lings­zwie­bel
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • Raps­öl zum Braten
  • 1 EL Rotweinessig
  • 2 EL hoch­wer­ti­ges Rapsöl
  • 1 TL mit­tel­schar­fer Senf
  • Salz, Pfef­fer

Zube­rei­tung

  1. Zwie­bel schä­len und in fei­ne Wür­fel oder Spal­ten schneiden.
  2. Schin­ken in fei­ne Wür­fel schneiden
  3. Peter­si­lie, Schnitt­lauch und Früh­lings­zwie­bel waschen, tro­cken tup­fen und fein schneiden.
  4. Salat waschen und tro­cken schleudern
  5. Eier auf­schla­gen, mit Salz und Pfef­fer wür­zen und verquirlen. 
  6. Raps­öl in einer beschich­te­te Pfan­ne erhit­zen und Zwie­beln gla­sig andünsten.
  7. Schin­ken zuge­ben und noch kurz mit anbraten.
  8. Salat­dres­sing zube­rei­ten (Salz, Pfef­fer, Senf, Essig, Öl vermengen).
  9. Nudeln zu der Zwie­bel-/Schin­ken­mi­schung geben und vermengen.
  10. Sobald die Nudeln warm sind, Herd­plat­te aus­schal­ten, die Eimas­se zu den Nudeln geben und gut umrühren.
  11. Mit fri­schen Kräu­tern bestreuen.
  12. Früh­lings­zwie­beln zum Salat geben und mit dem Dres­sing anmachen.

ABONNIEREN SIE MEINEN NEWSLETTER

Erhalten Sie Infos zu gesunder Ernährung, neuen Rezepten und Veranstaltungen. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen