Spar­gel-Blät­ter­teig Grissini

Die­se Spar­gel-Blät­ter­teig Gris­si­ni sind das Fin­ger­food der Sai­son. Als Snack oder zum Abend­essen mit einem lecke­ren Dip aus Avo­ca­do oder Frisch­kä­se mit Bär­lauch schme­cken sie sehr köst­lich und sie sind zudem schnell gemacht. Aus dem rest­li­chen Blät­ter­teig habe ich Her­zen aus­ge­sto­chen und die­se im Back­ofen ca. 8 Minu­ten gebacken. 

 

Unbe­zahl­te Werbung.

Zuta­ten

  • 500g grü­ner Spargel
  • 1 Packung Blät­ter­teig (ohne Palmfett)
  • 25g gerie­be­ner Parmesan
  • Salz, Pfef­fer
  • Schwar­zer Sesam
  • Oli­ven­öl
  • Was­ser zum Befeuch­ten des Teiges

Zube­rei­tung

  1. Back­ofen auf 190 Grad Ober-/Un­ter­hit­ze vorheizen
  2. Spar­gel waschen, im unte­ren Drit­tel schä­len und die hol­zi­gen Enden abschneiden.
  3. Blät­ter­teig auf­rol­len, mit etwas Was­ser bestrei­chen, sal­zen, pfef­fern, mit Par­me­san bestreu­en und in ca. 0,5cm dicke Strei­fen schneiden.
  4. Spar­gel­stan­gen mit je einem Strei­fen Blät­ter­teig umwi­ckeln und auf ein mit Back­pa­pier aus­ge­leg­tes Back­blech legen.
  5. Spar­gel-Blät­ter­teig­stan­gen ca. 30 Minu­ten backen, bis sie gold­braun sind. Aus dem Back­ofen neh­men und heiß, lau­warm oder kalt servieren.

Dru­cken

ABONNIEREN SIE MEINEN NEWSLETTER

Erhalten Sie Infos zu gesunder Ernährung, neuen Rezepten und Veranstaltungen. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen